Logo SV Bukow
KAHA
         im SV Buckow 1897 e.V.            

Logo


KAHA

KAHA heißt übersetzt aus der Sprache der Maori  “energiegeladen“ .

Das Bewegungsprogramm KAHA wurde 2015 von Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten entwickelt.

 

Die Bewegungen von KAHA entstammen dem Qi Gong, Taiji, Yoga, der Rückenschule und Sturzprohylaxe und sind inspiriert
vom Haka (traditionelle ausdrucksstarke Bewegungen der Ureinwohner Neuseelands) und vom Kursprogramm AROHA.

 

Langsam und fließend geht bei KAHA eine Bewegung in die andere über, so dass immer genügend Zeit bleibt, diese kontrolliert
auszuführen und einen sofortigen Effekt, die gesunde Balance zwischen Beweglichkeit und Stabilität des Körpers, zu spüren.

Es kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen und führt zu innerer Ruhe.

 

Die Musik stammt von Bands hauptsächlich aus Neuseeland und Hawaii. Sie unterstützt die Emotionen und Motivation.

 

Aus physiotherapeutischer Sicht besitzen die Übungen im Besonderen folgende Ansprüche:

 

·      es finden viele Beugungen und Streckungen im Hüft-und Kniegelenk statt, damit eine Kräftigung der gesamten dorsalen Streckerkette stattfindet, was Grundlage jedes effektiven Rückentrainings ist.

 

·      es werden sehr oft Außenrotationen in den Händen und damit in den Schultern ausgeführt, damit mehr Aktivität im Rückenstrecker, vor allem im oberen Bereich stattfindet.

 

·      über das Anheben und Senken der Schultern wird eine Kräftigung und Mobilisierung der Schulter - und Nackenmuskulatur erreicht, was entsprechendeden Beschwerden in diesem Bereich entgegen wirkt

 

 

KAHA

·      ist mobilisierend fordernd und für den Geist  beruhigend.

·      es kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen

·      ist von jedem Teilnehmer und in jedem Alter durchführbar, besonders hinsichtlich der Koordination, Konzentration und muskulären Voraussetzungen

·      gibt innere Ruhe und Gelassenheit.

·      Macht Spaß





Trainigszeiten

zurück